New PDF release: Ansatzpunkte für strategische Allianzen bei der Vermarktung

By Artur Penkala

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, administration, employer, word: 1,3, Freie Universität Berlin (Marketing Department), Veranstaltung: Fallstudienseminar "Triple Play", 33 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Der Telekommunikationsmarkt struggle lange Zeit in vielen Industrieländern durch ein Monopol eines zumeist mehrheitlich im Staatseigentum befindlichen Telekommunikationsunternehmens mit großer Netz- und Kundenbasis geprägt.
Erst im Januar 1998 wurde das deutsche Telekommunikationsmonopol der „Deutschen Telekom“ vollständig liberalisiert . Die Liberalisierung vollzog sich in einzelnen kleinen Schritten, in denen vorerst der Endgerätebereich liberalisiert wurde , anschließend der Dienstbereich und schließlich die Sprachtelefonie, wie auch die Netzinfrastruktur . Der strukturelle Wandel der Telekommunikationswirtschaft (TKW) öffnete zwar den Telekommunikationsmarkt für neue Wettbewerber, jedoch verfügten diese oft nicht über die notwendigen Ressourcen, um im Telekommunikations-Netz- und -Dienste-wettbewerb gegen den alteingesessenen Konkurrenten mit signifikanter Marktmacht zu bestehen.
Diese hier diesbezüglich dargelegten Problematik veranlasste die Wettbewerber Unternehmenskooperationen einzugehen um die Markteintrittsbarrieren zu überwinden, und um ihre Wettbewerbsposition „ [...] gegenüber dem Incumbent und dessen traditionellen „Hoflieferanten“ in einem nationalen Markt... [zu stärken, wie auch um den Abbau von Ressourcenlücken zu fördern] .
Angemerkt an dieser Stelle sei, dass die Verwendung der Begriffe „Unternehmenskooperation“ und „strategische Allianz“ in dieser Seminararbeit als Synonyme verwendet werden. Eine Begründung wird im weiteren Verlauf gegeben.

Ziel dieser Seminararbeit ist, nach einer vorhergehenden Klärung der Begriffe Triple Play, strategische Allianz und Systemtechnologie, die Ansatzpunkte der Vermarktung von Triple Play (3P) durch strategische Allianzen zu untersuchen. Dabei soll das erarbeitete theoretische Fundament am Beispiel der „Deutschen Telekom“ unterstützt werden. Anschließend wird aufgrund des Dargelegten ein Fazit gezogen und sowohl zur Notwendigkeit, als auch zu den Ansätzen für strategische Allianzen bei der Vermarktung, Stellung genommen.

Show description

Read Online or Download Ansatzpunkte für strategische Allianzen bei der Vermarktung von Systemtechnologien am Beispiel „Triple Play“ (German Edition) PDF

Best business & economics in german books

No Comment - Mein Körper spricht für mich: Eine Einführung - download pdf or read online

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Sonstiges, notice: 1,7, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & administration gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher Fachhochschule, Veranstaltung: Projektmanagement, 27 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Tagtäglich wird sie verwendet und doch kennt sie keiner so richtig.

Get Ist Overconfidence bei Managern messbar?: Exemplarische PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, administration, enterprise, Bergische Universität Wuppertal, Sprache: Deutsch, summary: Unter Overconfidence kann ein selbstüberschätzendes Verhalten bei Individuen verstandenwerden. Diese Wahrnehmungsverzerrung kann sich in Anlehnung an SHEFRINfolgendermaßen äußern.

Download PDF by Irina Kabakova: Outsourcing der Logistik (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, word: 2,3, Leuphana Universität Lüneburg, Sprache: Deutsch, summary: Die zunehmende Internationalisierung führt zu einem immer härter werdenden Wettbewerb. Unternehmen sind gezwungen leistungsfähigere, flexiblere und kostensparendere Systeme zu entwickeln, um am Markt bestehen zu können und sich von den Konkurrenten abzuheben.

Download e-book for iPad: Strategische Ansätze zur Risikoreduktion im by Daniel Dumke

In Zeiten weltweiter Vernetzung gewinnt das Risikomanagement in der offer Chain zunehmend an Bedeutung. Der Vulkanausbruch auf Island in 2010 oder der Tsunami in Japan in 2011 verdeutlichen die verheerenden Auswirkungen lokaler Unterbrechungen auf globale Liefernetzwerke. Steigende Distanzen zwischen den Teilen einer provide Chain sowie erhöhte Anforderungen an Reaktionszeiten und Qualität verstärken diese punktuellen Problemfelder und führen insgesamt zu einer höheren Anfälligkeit.

Extra resources for Ansatzpunkte für strategische Allianzen bei der Vermarktung von Systemtechnologien am Beispiel „Triple Play“ (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Ansatzpunkte für strategische Allianzen bei der Vermarktung von Systemtechnologien am Beispiel „Triple Play“ (German Edition) by Artur Penkala


by David
4.4

Rated 4.21 of 5 – based on 23 votes